70 Jahre                 IHR DACHDECKER in Weyhe

Der vielfältige Nutzen flacher Dächer kommt besonders im begrünten Dach zum Ausdruck. 

 

Man unterscheidet extensive und intensive Begrünungen, die unterschiedliche Aufbauten der Funktionsschichten aufweisen und unterschiedliche statische Anforderungen stellen.

 

Für die extensive Dachbegrünung werden oberhalb der Abdichtung dünne Schichten Pflanzsubstrat auf das Dach gebracht. Begrünt wird mit wiederstandsfähigen Sedumpflanzen und verschiedenen Gräsern. Die extensive Begrünung hat den Vorzug, dass sie nur ein geringes Zusatzgewicht aufs Dach bringt, deshalb eingnet sie sich hervorragend auch für Sanierungen vorhandener Dachflächen, wie z. B. auf Garagen. Extensiv-Begrünungen sind kostengünstig herzustellen und pflegeleicht.

  

  

Intensive Begrünungen unterscheiden sich -zumindest was den sichtbaren Teil betrifft- kaum von den üblichen Gartenbepflanzungen. Das Dach muss für diese -vor allem nach einem Regen- schweren Lasten entsprechend konstruiert sein.

 

Beiden Begrünungsarten gemeinsam ist der ökologische Wert. Begrünungen erhöhen zudem sowohl den Schall- als auch den Wärmeschutz und helfen damit Energie zu sparen. 

 

© 2013 Finke Bedachungen GmbH  |  Tel.: 04203 - 43 73 90